O-Pods - Podcasts zur Ordnungspolitik

Homann: Die moralische Qualität der Marktwirtschaft (1994)

Karl Homann hat den Lehrstuhl für Philosophie und Öknomik an der LMU München inne und ist sicher einer der profiliertesten Wirtschaftsethiker unserer Zeit. In dem hier zitierten kurzen Beitrag klingen viele Themen an, mit denen wir uns in der Vorlesung auseinandersetzen. Im zitierten Textabschnitt geht es insbesondere um die Abgrenzung von Präfenrenzen und Restriktionen und die Frage der richtigen Verortung einer moralischen Betrachtung in modernen Gesellschaften (namentlich Wettbewerbswirtschaften) auf der Ebene der Rahmenordnung.

Textquelle:
Karl Homann (1994): "Die moralische Qualität der Marktwirtschaft", LIST Forum Bd. 20, H.1/1994, S. 15-27.

MP3 herunterladen (6,3MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.